[Leben] Ein Schulranzen für den nächsten großen Schritt – Gewinnspiel

Kooperation mit Step by Step

“Wann suchen wir endlich einen Schulranzen für mich aus, Mama?” Diesen Satz höre ich seit letztem Sommer regelmäßig, aber erst Recht, seitdem die Schulanmeldung getätigt wurde. Als Vorschulkind fühlt man sich eben einfach unfassbar groß.

Die Suche nach einem Schulranzen beginnt

Zusammen machten wir uns auf den Weg in die Stadt und das aufgeregte Kind probierte sich quer durchs Sortiment und ich würde behaupten, sie hatte so gut wie jeden Schulrucksack auf ihrem Rücken, den das Geschäft zu bieten hatte. Online hatte ich mich bereits informiert. Sie ist nicht die Kleinste, aber auch nicht überdurchschnittlich groß. Die Verkäuferin sagte auch, dass es gerade bei den Kindern, die in die Schule müssen, weil sie etwas “ungünstig” Geburtstag haben, etwas schwieriger ist, einen passenden Schulranzen zu finden, da sie einfach noch etwas anders gebaut sind, als ein 6,5 Jahre altes Kind, was bald in die Schule gehen soll. Hier gibt es sicherlich auch Ausnahmen. Schnell stellte sich heraus, dass meiner Tochter viele Ranzen viel zu groß waren, selbst diese, die sich laut Hersteller problemlos anpassen lassen. Man sah kein Kind mehr, die Maße des Schulrucksacks passten nicht zum Kind. Ebenso  waren ihr die leeren Ranzen zu schwer. Da blieb nicht mehr viel übrig. Aber wir wurden fündig.

Warum haben wir uns für den Light 2 von Step by Step entschieden?

Er ist leicht und bringt nur 900g Eigengewicht mit. Und hier wird nicht am falschen Ende gespart, was sonst gerne der Fall ist, wenn es darum geht das Eigengewicht so gering wie möglich zu halten. Das Ganze nennt sich Easy Elastic Backsystem. Sein formstabiler Rücken ist so elastisch, dass sich der Schulrucksack hervorragend dem Rücken meiner Tochter anpasst. Die Aktion gesunder Rücken und Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e.V. empfehlen den Light 2 Schulranzen ebenso, was für mich nicht ausschlaggebend war, aber eine nette Nebeninformation. Eine gute Passform ist eben das A und O.  Das Rückenteil ist atmungsaktiv, die Schulterriemen sind selbstverständlich regulierbar und was mir wichtig war ist der Brustgurt, auch dieser ist dabei und verstellbar.

Die Aufteilung im Hauptfach ist klar strukturiert. Es gibt ein Bücherfach, welches so platziert ist, dass man ergonomisch sinnvoll packt.

Der Verschluss zum Hauptfach funktioniert magnetisch, praktisch für kleine Kinderhände, auch wenn es mal flott gehen soll. Wichtig war mir ein extra Seitenfach für eine Trinkflasche. Toll ist hier, das Step by Step hier mitgedacht hat: es gibt Auslauflöcher. Das vordere Fach ist isoliert, zum warmhalten oder kühlen von Speisen und es gibt eine Aufhängeschlaufe. Es sind an verschiedenen Stellen Reflektoren angebracht, was absolut wichtig ist.

Die Maße, damit wir hier gesammelt alles vollständig haben:

H 37,5cm B 29cm T 21cm

Der Schulrucksack besteht stets aus einem Set, aus einem Sportbeutel, einem Schlampermäppchen, einem bestücktem Etui im jeweils passendem Design. Man hat die Qual der Wahl zwischen 12 verschiedenen Designs.

Meine Tochter hat sich doch recht schnell entschieden. Und ich muss sagen, ihre Auswahl gefällt mir gut. Pferde gehören beständig zu ihren Interessen und ich kann mir gut vorstellen, dass wir so einen guten Begleiter für ihre Grundschulzeit gefunden haben.

Der Schulrucksack, ein heißes Thema und Tipps

Ich glaube ich habe selten erlebt, dass Themen so sehr diskutiert werden, wie Dinge rund um das Thema Kind. So war es auch beim Schulrucksack. Von vornherein hörte man in Gesprächen mit anderen Müttern heraus, dass für sie bereits klar war, welche Firma am Besten gekauft wird. Es war festgefahren und zwar ohne dass das Kind jemals den Ranzen auf dem Rücken hatte. Frei nach dem Motto “das hat man eben, man nimmt nichts Anderes”. Ich kann euch aber nur raten, geht mit euren Kindern los und schaut gemeinsam, was wirklich gut sitzt. Fernab von Design und Firma. Wir haben es übrigens so gehandhabt, das war ein Tipp der Verkäuferin, dass meine Tochter “Jungenmotive” anprobierte, damit sie fernab von Einhörnern, Pferden und Glitzer ehrlich ist und sich nicht dadurch blenden lässt, nur weil ihr das Motiv zusagt.

Gewinnspiel

Ihr habt die Möglichkeit einen Light 2 Schulranzen der Firma Step by Step zu gewinnen. Hier könnt ihr euch die verschiedenen Designs angucken.

  • Schreibt mir doch einen Kommentar mit eurem Wunschdesign des Light 2 Schulranzen und für wen ihr ihn gerne gewinnen möchtet.
  • Vergesst bitte nicht eure Emailadresse, damit ich euch ggf. benachrichtigen kann und das Set im Wert von 199€ auch schnell bei euch ankommen kann.
  • Ihr dürft den Artikel gerne teilen, was eure Gewinnchance verdoppelt ist allerdings keine Pflicht,
  • Im Falle eines Gewinns solltet ihr einverstanden sein, dass ich eure Adresse an Step by Step weitergebe, damit auch euer Wunschdesign bei euch ankommt.
  • Teilnahmeberechtigt seid ihr, wenn ihr mindestens 18 Jahre alt seid und in Deutschland, Österreich oder der Schweiz lebt.
  • Das Gewinnspiel endet am 27.02.2017 um 22 Uhr und der Gewinner wird hier bekanntgegeben und von mir per Email benachrichtigt.

Ich drücke euch die Daumen und hoffe, dass mein Bericht ebenso hilfreich für euch ist, wenn ihr auf der Suche seid, den passenden Ranzen für euer Kind zu finden.

Alles Liebe,
Tanja