[Leben] Wochenende in Bildern – rote Lippen, Familienzeit und Kuchen

Was war in der letzten Woche auf dem Blog los?

Ich habe euch wie so ziemlich jeden Freitag meine Freitagslieblinge aufgeschrieben, ebenso schrieb ich etwas über mein stolzes Vorschulkind.

Was habe ich auf anderen Blogs gerne gelesen?

Die neue Kolumne von Claudia ist sehr gelungen, darin finde ich mich sehr wieder, schließlich gab es Zeiten, da gab es sehr regelmäßig viele verschiedene Looks.
Und nachdem ich den Artikel von Janina von Oh Wunderbar las, indem es um “Detox your Life” geht, möchte ich am Liebsten die ganze Wohnung auf den Kopf stellen.

Und wie war unser Wochenende?

Irgendwie war es ein imposantes und dennoch recht ruhiges Wochenende. Am Samstag stritten die Kinder viel und spielten im Gegenzug 3 Minuten später wieder wunderbar weiter. Ein Kreislauf der kaum durchbrochen werden konnte. Es gibt eben solche Tage, nicht wahr? Dennoch hatte ich aber morgens Lust ein zugeschicktes Produkt zu testen (Clinique Liquid Matt Lipstick) und startete den Tag mit roten Lippen. Wenn man sich nach einer durchwachsenen Nacht schon müde fühlt, dann wenigstens mit so. 😉 Vormittags waren wir zusammen ein wenig draußen, bevor die Mittagshitze Einzug hielt und wir schnell in unsere relativ kühle Wohnung flüchteten. Die Kleine wollte keinen Mittagsschlaf machen (wie auch bei der Hitze) und war nachmittags noch nörgeliger, als zuvor. Ihr könnt euch die zwei Rumpelstielzchen vorstellen, nicht wahr?

Clinique Liquid Matt Lipstick 02

Irgendwann konnten wir die Situation etwas entzerren, indem die Kurze was mit Papa spielte und ich mich um die Große kümmerte. Also machten wir ein paar Aufgaben aus ihrem Vorschulblock, was sie sich wünschte und anschließend wollte sie gerne noch zwei Fotos knipsen. Deswegen mussten die Stifte und das Bein des Filly Pferdes mit hier aufgenommen werden. 😉

Ich erfreute mich an der GAP Lieferung. Hin und wieder bestelle ich da doch ganz gerne. Bald zeige ich euch noch den Rest der Bestellung. Die niedlichen Socken habe ich euch ja bereits gestern auf Instagram gezeigt.

Wochenende in Bildern Rougerepertoire August

Heute Morgen wollten wir uns auf den Weg machen und Blümchen für die Oma besorgen, da wir am Mittag Familienbesuch erwarteten. Allerdings hat uns der Blumenladen einen Strich durch die Rechnung gemacht. “In der Sommerzeit sonntags geschlossen.” Also führte uns der Weg weiter zum besten Café, wenn man leckeren Kuchen kaufen möchte und wir deckten uns für den Nachmittag ein. Pflaumenkuchen für uns und Himbeertörtchen für die Kids. Ein kurzweiliger wunderschöner Mittag/Nachmittag ging total flott rum und die Mädchen war sehr selig, ihre geliebten Großeltern zu sehen. Gut für uns, so konnten wir aufatmen und die Mädchen haben irgendwie vergessen sich zu streiten.

Wochenende in Bildern Scool Bikes

Als unser Besuch weg war, kam ich sogar noch dazu ein paar Fotos zu knipsen, da die Zwei Grazien wunderbar spielten. Die Zeit musste genutzt werden, nachdem der Rest hier zu Hause längst erledigt war.

Nun klingt das Wochenende aus, die Kinder schlafen und ich blicke freudig der kommenden Woche entgegen. Dann wird auch die Kleinste im Bunde zum Kindergartenkind.

Und wie war euer Wochenende? Wie immer gibt es mehr Wochenenden bei Susanne zu sehen.

Alles Liebe,
Tanja

“Nicht weg und nicht da” von Anne Freytag und meine Gedanken zum Thema Suizid

Achtung, Triggergefahr “Als wäre Tageslicht das Kryptonit der Ängste. Doch in der Dunkelheit lauert dann alles, was man verdrängt. Es wird wach, wenn man müde wird.” (Seite 135) Spätestens ab diesem Satz hatte Anne Freytag…

[Leben] Hinterlasst Fußspuren, auch wenn sie noch so klein sind – Nachhaltigkeit im Alltag

enthält Affiliate Links * Jeder von uns hinterlässt Fußspuren. Manche sind besonders grün, manche sind weniger grün. Ich bewege mich irgendwo zwischen Anfang und Mitte, wenn ich genauer darüber nachdenke. Was mir aber auffällt, dass es immer mehr Menschen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.