[Leben] Kindergartenrucksack – Verlosung mit Affenzahn C/O

Affenzahn Kinderrucksack Tiger

Der Kindergartenrucksack – immer alles Wichtige dabei

Kennt ihr das auch? Wollen eure Kinder auch immer ihre kleinen Schätze des Alltags bei sich haben? Da ist eine kleine Tasche zwar ganz niedlich, aber ein Rucksack ist doch deutlich praktischer. Was wir für Rucksäcke haben und was ich für einen Anfangsfehler machte, darum soll es heute gehen. Schließlich stehen bald die großen Ferien vor der Türe und ein neues Kindergartenjahr bricht an, oder aber es geht zur Tagesmutter. Auch dort möchte das Wichtigste mithingenommen werden. 

Worauf sollte ich bei einem Kinderrucksack achten?

Als wir uns damals auf die Suche nach einem Rucksack für den Kindergarten machten, war uns wichtig, dass der Rücken gut gepolstert ist und es nicht nur um die Optik geht. Es gibt viele verschiedene Hersteller und viele schöne Designs. Wir entschieden uns damals für einen Rucksack von Jack Wolfskin*, der allerdings leider geklaut wurde und somit nicht mehr auf meinem Gruppenbild hier vertreten ist. Für die Spielgruppe damals kaufte ich auch bereits einen kleinen Rucksack. Nur achtete ich da wirklich nur auf die Optik und keineswegs auf die Polsterung oder den Sitz der Gurte. Das war ein typischer: “oh wie schön, der ist aber niedlich und wir brauchen ja bald sowieso einen Rucksack” Kauf. Hier ist die Rede von dem niedlichen Rucksack*
mit Schmetterling, aus der Bellybutton Serie von Lässig. Zum Spielen für zu Hause, wo auch immer sämtliche Dinge im Spiel umhergetragen werden, ist er aber dennoch super. Die Kleine bekam den kleinen Entenrucksack* etwas nach ihrem ersten Geburtstag. Schließlich brauchen kleine Schwestern genauso etwas für ihre wichtigen Sachen. Aber auch hier handelt es sich einzig allein um einen Rucksack zum Spielen oder aber um das Wichtigste mitzunehmen, wenn die Kleinen den Rucksack nicht selber weit tragen müssen, da bei unserem sowohl die Gurte, als auch der Rücken ungepolstert sind.

IMG_0120

Nachdem dann der Rucksack von R. spurlos verschwunden war, suchte sie sich alleine einen Rucksack* aus. Geräumig, gepolstert und mit Brustgurt. Es war klar, dass wir für klein E. ebenso noch einen benötigen und ich sah im entfernten Umfeld einen wirklich niedlichen Bärenrucksack. Leider konnte ich nie rausfinden, woher dieser Rucksack war, bis ich Kontakt mit Affenzahn hatte und auf ihrer Seite genau diesen Rucksack wiedergefunden habe.

Affenzahn – Was ist das eigentlich?

Affenzahn Kinderrucksack Tiger
Affenzahn ist die Firma die hinter den niedlichen Rucksäcken steckt, die im Tierformat erhältlich sind. Sie sind umweltschonend, zum Teil aus recycelten PET Flaschen hergestellt. Sie fördern die Kreativität der Kinder, sind durch die Tiere in das tägliche Spiel integrierbar und laden ein, die Feinmotorik zu schulen, in dem man die verschiedenen Verschlüsse öffnen und schließen kann. Ebenso kann man sich die angebrachten Klettverschlüsse zu Nutze machen. So kann sich in unserem Fall der Tiger z.B. die Augen oder die Ohren zuhalten.
IMG_0107
Es gibt kleine Freunde, große Freunde und Walkis (besonders geeignet für z.B. den Waldkindergarten, da eine Sitzmatte integriert ist und es eine passende Regnhülle gibt).

Wir sind sehr zufrieden mit unserem Tiger und die Kleine nimmt ihn wirklich überall mit hin. Er ist geräumig und bietet für wichtiges Hab und Gut Platz. Der Rücken ist gepolstert und es gibt einen Brustgurt.  Und auch ihr habt die Möglichkeit einen Rucksack eurer Wahl zu gewinnen!

Gewinnspiel

  • Ihr seid 18 Jahre alt und wohnt in Deutschland.
  • Ihr seid mit der Weitergabe eurer Adresse einverstanden, da der Gewinn direkt von Affenzahn verschickt wird.
  • Ihr sucht euch HIER aus, welches Modell ihr gewinnen möchtet und schreibt mir in die Kommentare, welchen Affenzahn Freund ihr für euer Kind/Enkelkind/Patenkind usw. gerne hättet.
  • Das Gewinnspiel endet am 10.07.2016 um 20 Uhr.
Die Verlosung ist beendet. Farah ist die Gewinnerin und wurde am 11.7. benachrichtigt.
Alles Liebe,
Tanja
C/O Danke an Affenzahn
* Affiliate Links

Merken

Merken

[Leben] Prinzessinenschuhe für kleine wilde Mädchen C/O Gewinnspiel

Wer hat an der Uhr gedreht? Der Frühling naht, die Temperaturen werden ganz bald wieder höher. Gefütterte Schuhe sind dann also keine Option mehr. Deswegen möchte ich euch heute als Inspiration die neuen Schuhe der Mädchen zeigen. Silber ist es dieses Mal geworden. Selbstredend bei Beiden. Warum? Weil sie sie ausgesucht haben.
Wie ihr alle bereits wisst, bin ich großer Bisgaard Fan, allerdings wurden es dieses Mal für die Kurze pom pom Schuhe. Ähnliches Design, mit Klettverschlüssen (perfekt um sie allein anziehen zu können), mit einem Stern und mit einer robusten flexiblen Sohle. Der ganze Schuh ist aus butterweichem Leder.
Meine große Tochter suchte sich Stiefeletten von Bisgaard aus. Sie haben sich im letzten Herbst bereits bewährt. Und nun hab ich sie in der Glitzerflitzervariante ausgewählt. Sind die nicht toll? Ich würd sie glatt selber anziehen. 
Beide Mädchen haben schmale Füße und beide Modelle eignen sich dafür hervorragend.
Auch die Größen passen ganz wunderbar. Auf der Seite von Growing Feet, findet man bei den Größen der Schuhe, auch jeweils cm Angaben. So kann man bequem die Füße ausmessen und Zuwachs hinzufügen. Und schon hat man die optimale Größe ermittelt. Oder aber ihr macht es wie wir und messt mit dem plus12* Gerät. Damit fahren wir wirklich gut. 
Und wisst ihr was das Gute an Schuhen ist? Man kann sie auch wieder putzen, wenn man mit ihnen wilde Abenteuer erlebt hat. Sie sind keinesfalls nur dafür da, um hübsch auszusehen, auch wenn sie silber sind. 🙂

Wenn ihr euch Schuhe von Bisgaard bei Growing Feet aussuchen möchtet, dann könnt ihr bei meinem Gewinnspiel mitmachen. Dieses Mal läuft das Gewinnspiel nur auf Instagram.

Teilnahmebedingungen:
Ihr seid 18 Jahre alt und wohnt in Deutschland? Außerdem seid ihr einverstanden, dass ich eure Adresse an Growing Feet weiterleite? Dann nehmt gern bis zum 28.03.2016 um 20 Uhr auf Instagram teil.

  • Folgt @rougerepertoire und @growingfeet_de
  • Schreibt mir einfach etwas Nettes in die Kommentare und markiert noch eine weitere Person.

Außerdem habe ich noch einen Gutscheincode für euch. 
Mit rougespring15 erhaltet ihr 15€ Rabatt ab einem Einkaufswert von 70€ auf nichtreduzierte Ware bei Growing Feet. 

Alles Liebe,
Tanja

*Affiliate Links 
C/O Danke an Growing Feet für die tollen neuen Schuhe.

[Leben] Die Mädchen rollen nun mit Mini Micro. C/O Gewinnspiel

Angefangen hat alles im letzten Jahr, als ich im Second Hand Laden meines Vertrauens einen Puky Roller für einen unschlagbaren Preis erstanden habe. Bisher sind wir mit Puky Produkten immer zufrieden gewesen. Aber der Roller ist einfach sehr schwer und er rollt nur sehr träge. Gut, Anfang letzten Jahres dachte ich einfach, dass sie noch zu klein ist. Aber vor ein paar Wochen versuchten wir es wieder und es klappte vorne und hinten nicht. Ich weiß, dass sie das kann, aber damit ging es einfach nicht vorwärts. 
Wir bekamen die tolle Möglichkeit den Mini Micro aus dem Hause Micro auf Herz und Nieren zu testen. DPD klingelte und das Abenteuer konnte starten. Candy Pink und Candy Lila kamen also bei uns an und waren in null Komma nichts zusammengebaut. 1,5kg wiegt das Leichtgewicht, welches ab 2 Jahren aufwärts und bis zu 20kg genutzt werden kann. Das Ganze für 69,90€, oder aber selber farblich konfiguriert für 89,90€.

Intuitive Nutzung ist vorprogrammiert. Meine große Tochter hat sich draufgestellt und ist losgefahren.  Ein Bisschen wie Skateboard fahren mit Stange zum Festhalten. Denn der Mini Micro funktioniert mit Gewichtsverlagerung. Da hatte ich ehrlich gesagt meine Bedenken, ob das so klappt. Aber da wurde ich eines Besseren belehrt. Vorne sind zwei Räder, hinten eines und die Bremse. Diese wird hier aber von Beiden noch nicht so richtig genutzt.

Der Roller passt farblich sogar zum Lillifee Helm. Denn eins ist klar: Es wird nur mit Helm gefahren. Die Kleine ist noch nicht so flott unterwegs, fährt aber trotzdemit nur mit Helm. Auch sie hat sich draufgestellt und hatte direkt den Dreh raus, wenn sie auch noch etwas vorsichtiger ist. Mal sehen wie lange noch.

Das Schöne an den Rollern ist das Fliegengewicht. Sie können sie selber am Bordstein hochheben, ohne Hilfe zu benötigen. Oder aber ich mache flott die Lenkstange ab und der Roller kommt in den Buggykorb. Trotzdem schiebe ich kaum mehr an Gewicht.

Wenn auch ihr einen Roller gewinnen möchtet, dann macht gerne beim Gewinnspiel mit. Micro war nämlich nicht nur so großzügig uns zwei Roller zur Verfügung zu stellen, sondern ebenso einen für euch. Schließlich steht Ostern vor der Türe. Das wäre doch ein tolles, wenn auch großes Geschenk, oder?

Ich habe für euch die Farbe Aqua ausgesucht, da ich sie selbst gern genommen hätte. Bei meinen Abenteuerprinzessinen damit aber keine Schnitte habe. 😉 Und so ist der Gewinn farblich neutral.

Die Teilnahmebedingungen:

Ihr seid 18 Jahre alt und wohnt in Deutschland?
Dann hinterlasst mir einen Kommentar, für wen ihr den Micro Mini gewinnen möchtet.

Zusatzlos (solltet ihr die Möglichkeiten nutzen, schreibt es mit in den Kommentar)
Folgt Micro und mir auf Facebook
Abonniert meinen Newsletter hier rechts in der Seitenleiste, um nichts mehr zu verpassen.

Das Gewinnspiel endet am 06.03.2016 um 20:00 Uhr. Der Gewinner wird unter diesem Blogpost bekanntgegeben. Bitte schaut dann einfach mal hier nach. Außerdem müsst ihr einverstanden sein, dass ich eure Adresse an Micro weitergebe, da der Gewinn direkt von dort an euch verschickt wird.

toi toi und alles Liebe,
Tanja

C/O Vielen Dank an Micro. 

[Beauty] Skin Soul Drops von RBR, auch für euch? (Gewinnspiel)

Spontan sein, ist doch manchmal am Besten. Aus dem Grund habt ihr die Möglichkeit die Skin Soul Drops von Rouge Bunny Rouge zu gewinnen, in der Farbe, die ich euch auch hier vorgestellt habe (neu natürlich). 


Ein schnelles spontanes Gewinnspiel. 
Ich wünsche euch viel Glück! 

Teilnahmebedingungen:
Ihr seid 18 Jahre alt und wohnt in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Das Gewinnspiel endet am 15.02.2016 um 15 Uhr!

Bitte kommentiert unter diesem Blogpost, was ihr gerne hier auf dem Blog lest. 🙂
Ein Extra Los gibt es, wenn ihr Teil meiner Facebook Seite werdet. (gefällt mir klicken)
Ein weiteres Extra Los gibt es, wenn ihr folgenden Tweet twittert:
Auf www.rougerepertoire.de gibt es etwas zu gewinnen. Schaut vorbei. #rougerepertoireverlost” 

(Verpflichtend ist nur der Kommentar, die anderen beiden Optionen sind freiwillig. Schreibt bitte nur mit in den Kommentar, ob ihr die Zusatzchancen genutzt habt.)

Danke an Rouge Bunny Rouge für das Produkt! 

Und nun wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag. 

Alles Liebe,
Tanja 

<a href=”http://www.bloglovin.com/blog/14716749/?claim=mka8kfr59pv”>Follow my blog with Bloglovin</a>

[Leben] Ente gut, alles gut – Gewinnspiel (C/O)

Kennt ihr das von euren Kindern? Dieses Funkeln in den Augen, wenn sie etwas sehen, wofür sie sich ausnahmslos begeistern? Das ist beim jüngsten Kind definitiv so, wenn wir Enten sehen. 
Beim Spaziergang ist es schier unmöglich den Ententeich schnell zu passieren, zuvor müssen wir dort Stunden Minuten verweilen, bis wir weiterziehen können. Wenn wir in den Zoo gehen, können eventuell noch die Elefanten punkten, aber auch da sind die Erpel und Enten spannender. 
Wie ihr wisst, bin ich ein großer Freund davon, Spielzeug zu mischen, also Holz, kein Holz, musizierend ist ab und zu auch in Ordnung. Wenn aber Holztiere, oder Schleichtiere mit ins Spiel kommen, merkt man immer sehr, wie die Kreativität angekurbelt wird und anderes Spielzeug hinzugenommen wird, selten anders herum. 
“Enne, Enne Mama” “Daaaaaaaa Enne”! Genau das sagte sie, als ich sie von ihrer Tagesmutter abholte und sie ins Kinderzimmer brachte. Dort habe ich die kleine Entenfamilie aufgebaut, die wir von Ostheimer zugeschickt bekommen haben. Sie war vollkommen aus dem Häuschen und brachte mir sofort das blaue Tuch, damit die Enten auch im Wasser sein können. 
Die Figuren gehen mit ihr ins Bett, sie gehen in ihrem Rucksack überall mit hin und sie werden immer wieder neu aufgebaut. Manchmal kuscheln sie, manchmal geht jeder seinen Weg. Manchmal schlafen die Küken und machen “Middagslaf”. “Enne Arbeit”, auch das ist für sie selbstverständlich. 
Eben so, wie auch im richtigen Leben. Die Gänseliesel hat immer ein Auge auf die Gänsevögel, bewacht sie und passt auf sie auf. Und damit sie dafür auch fit genug ist, wird für sie in der Spielküche gekocht. Ihr merkt, der Kreativität werden keine Grenzen gesetzt. 

Und an euch wurde auch gedacht. Zusammen mit Ostheimer darf ich die Bremer Stadtmusikanten an euch verlosen. Was ihr dafür tun müsst? Nicht viel. Kommentiert unter diesem Blogpost und schreibt mir doch, warum ihr euch über die vier Freunde freuen würdet. 

  • Teilnahme ab 18 Jahren, in Deutschland wohnend. 
  • Zeit zum Gewinnen habt ihr bis zum 28.10.2015 20 Uhr. 
  • Danach entscheidet random.org. 
  • Der Gewinner wird hier unter diesem Blogpost nach Beendigung und Auslosung bekanntgegeben. Bitte schaut nach, ob ihr unter den Gewinnern seid und meldet euch binnen 7 Tagen bei mir, indem ihr mir eine Email schickt. 


Die Gewinnerin wurde ermittelt:
Liebe Ann-Marie, bitte melde dich bis zum 5.11 per Email bei mir. 

Ich drücke euch die Daumen!
Alles Liebe,
Tanja

C/O In Zusammenarbeit mit Ostheimer