[Beauty] Märchen – Das moderne Aschenbrödel

Wir alle kennen das Märchen “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel”. 
Es gehört zu Weihnachten mit dazu, wie die Kekse in die Dose und die Geschenke unter den Baum. 
Diese Frau, die bescheiden war und stets zurückhaltend, wurde dennoch zur Frau des Fürsten. 
In der Verfilmung ist Aschenbrödel sehr dezent geschminkt. Kaum Kontur, Nudetöne, Blässe steht im Vordergrund. Sie wird geschmückt durch ihren Kopfschmuck. 
Wann wäre es passender als an Weihnachten diesen Look neu zu interpretieren? 
Ich machte mir keine großen Gedanken darüber, wie ich es machen werde, sondern fing einfach an zu “malen”. Gold und Braun, nicht zu kühl, ein wenig Kontur und ein wenig Kopfschmuck.
Da ich diesen Look wirklich passend für Weihnachten finde, steht es aber außer Frage, dass ich dann nicht dieses Haarband dazu tragen würde. Das dient hier nur zur Anlehnung an den Film. 
Ich hoffe euch gefällt meine Aschenbrödel Variante und unten findet ihr noch eine Liste mit den Produkten, die ich verwendet habe. 
Märchen werden für meine Grosse Tochter immer spannender. Sterntaler gehört zu ihren Favoriten?
Produktliste:
Estee Lauder Double Wear Foundation
Astor Perfect Stay Concealer
Rouge Bunny Rouge Bronzer
Zoeva Kajal Americano
Clinique Lidschatten Kittycat
Rouge Bunny Rouge Lidschatten Goldener Nandu
Dior Lip Maximizer
Einen weiteren Märchen inspirierten Look seht ihr bei Claudia
Welche Märchen gehören für euch mit in die Weihnachtszeit?

Alles Liebe,
Tanja

[Beauty] Alltags-Make-Up mit erprobten Favoriten

Als ich euch fragte, was ihr gerne lesen möchtet, war relativ deutlich erkennbar, dass ich hier mal wieder in alte Fußstapfen treten muss. Und wie von euch gewünscht, starte ich mit meinem Alltags-Make-Up. Meine tägliche…

[Leben] Der Herbst steht vor der Türe – meine Inspirationen/Kleidung/Beauty

enthält unbeauftrage und unbezahlte Werbung, durch Nennung und Verlinkung Wisst ihr, vor vielen Jahren konnte ich nicht verstehen, warum meine Mutter an 8 von 12 Monaten des Jahres mit einem Tuch/Schal herumläuft. Genauso wenig teilte…

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.